Mein Großlohe

Alle Angebote
Pflege/ Unterstützung Psychiatrische und psychotherapeutische Behandlungen Erwachsene Jugendliche Kinder Senioren

Ambulante Sozialpsychatrie

Die ambulante Sozialpsychiatrie ist eine Einrichtung für Menschen mit Behinderungen oder für Menschen, die von Behinderung bedroht sind. Hier werden die Menschen in ihrem eigenen Wohnraum betreut und es wird im Bezugsbetreuersystem gearbeitet, in dem jede/r Klient/in zwei feste Ansprechpartner*innen hat. Das Team arbeitet multiprofessionell und setzt sich aus Dipl. Pädagogen, Dipl. Sozialpädagogen, Dipl. Psychologen und Fachkrankenschwestern zusammen.

Die Aufgabe der ambulanten Sozialpsychiatrie ist es Menschen eine Eingliederung in das gesellschaftliche Leben gemäß SGB XII §53/54 zu ermöglichen und damit eine einhergehende Stabilisierung des Lebensumfeldes, die Ermöglichung der selbstständigen Lebensführung sowie die Vorbereitung auf die Berufswelt und das Anstreben einer selbstständigen Arbeitsaufnahme zu realisieren. Dabei ist das Unterstützungsangebot stets individuell auf die Lebenssituation abgestimmt. Außerdem wird Umfang und Art der Unterstützung zunächst darauf ausgerichtet, den existenziellen Lebensbedarf abzusichern und anschließend die Eingliederung in das soziale Umfeld zu schaffen. Sobald dieses erreicht ist, wird eine Beschäftigung angestrebt.

Hilfestellungen richten sich insbesondere an:
  • Seelisch behinderte Menschen
  • Sinnes behinderte Menschen
  • Geistig behinderte Menschen
  • Körperlich behinderte Menschen
  • Seelisch und mehrfach behinderte Menschen
  • Psychisch erkrankte Menschen

 

Hilfestellungen und Unterstützungen können sein:

  • Pädagogische Betreuung im eigenen Wohnraum
  • Betreuung und Beratung bei psychischen Erkrankungen (Depressionen, Schizophrenie, Angsterkrankungen und andere Krankheitsbilder)
  • Gemeinsame Ausarbeitung eines Rehabilitationsplanes und der Betreuungsinhalte
  • Tagesstrukturierende Maßnahmen
  • Unterstützung bei der materiellen Sicherung (Wohnung, Behördengänge, Schriftverkehr, Finanzregelungen etc.)
  • Hilfen zur Sicherung der ärztlichen Behandlung und der körperlichen Grundbedürfnisse (Arztbesuche und Medikation, Hygiene, Ernährung, Schlaf)
  • Unterstützung bei der Aufnahme von sozialen Kontakten
  • Hilfe bei der beruflichen Wiedereingliederung
  • Unterstützung in psychologischen Konfliktsituationen
  • Kriseninterventionen
  • Kommunikation mit Angehörigen und Betreuern 

Hinzugefügt am 20. Oktober 2020, zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2020

Fehler melden

Anbieter
Sozialer Dienst - Karin Kaiser

Sozialer Dienst - Karin Kaiser

*Anbieter aus Rahlstedt Zentrum* Tagespflege, Kinder- & Jugendhilfe, Amb. Sozialpsychiatrie, Begegnungszentrum