Mein Großlohe

Alle Angebote
Sport Kampfsport/ Kampfkunst Erwachsene Jugendliche Kinder

Judo

Was ist Judo?

„Japanische Selbstverteidigungstechnik“
„Schule fürs Leben“
„Wechselspiel zwischen Verteidigung und Angriff“
„Verantwortung und Rücksichtnahme“
„Disziplin, Konzentration und Durchhaltevermögen“
„Spaß an der Bewegung“

Judo ist für den einen einfach nur Spaß, für den anderen ist es ein Fitnessprogramm oder ein Treff mit netten Menschen und für einige ist es der "Weg des Lebens". Im Grunde jedoch ist Judo alles das zusammen!

Judo ist eine Kampfsportart und seit 1972 ein reguläres Angebot bei den Olympischen Spielen.

Die Judo Werte

Wertschätzung - Ehrlichkeit – Selbstbeherrschung – Respekt - Höflichkeit - Mut – Ernsthaftigkeit – Bescheidenheit - Hilfsbereitschaft - Freundschaft

Wie wird trainiert?

Zum Judoanzug (Judo-Gi) gehören eine weit geschnittene Jacke und Hose aus Baumwolle. Sie sind meist weiß, nur bei Wettkämpfen trägt einer der zwei Kämpfer zur besseren Unterscheidung der beiden einen blauen Anzug. Verschlüsse fehlen an Jacke und Hose, um die Verletzungsgefahr zu verringern. Die vorne offene Jacke wird mit einem farbigen Gürtel (Obi) zusammengehalten. Schuhe gibt es nicht, die Judoka kämpfen barfuß auf einer Matte (Tatami).

Was sind die Ziele?

Die Judoka sind in Schüler- und Meisterklassen eingeteilt. In jeder Kategorie gibt es verschiedene Leistungsgrade, dargestellt durch unterschiedliche Gürtelfarben. Die Anzahl der Schülergrade, die jeweiligen Gürtelfarben sowie die Regeln, wie man den nächsthöheren Grad erreichen kann, unterscheiden sich zum Teil in den verschiedenen Ländern. In Deutschland gilt:

» Schüler- oder Kyu-Grade: Es gibt neun verschiedene Schülergrade. Um den nächsten Grad zu erreichen, muss der Judoka in einer Gürtelprüfung beweisen, dass er etwa bestimmte Griffe oder Wurftechniken beherrscht. Anfänger starten mit dem 9. Kyu und einem weißen Gürtel. Der oberste und letzte Schülergrad (1. Kyu) wird durch einen braunen Gürtel angezeigt.

Warum ist Judo für mein Kind wichtig?

  1. Die Sportart Judo trägt wie kaum eine andere Sportart zur ganzheitlichen Entwicklung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen bei.
  2. Judo verbessert die Koordination, Körperhaltung, Körperempfinden, gleicht die bestehenden Bewegungsdefizite aus.
  3. Judotechniken können zur Selbstverteidigung genutzt werden.
  4. Die Fähigkeit zur Selbstbehauptung und des Selbstvertrauens wird durch Judo gestärkt.
  5. Judo als Gewaltprävention, stärkt das Einfühlungsvermögen von Kindern

 

Kurse:

Der AMTV fährt regelmäßig zu Turnieren und Meisterschaften und es gibt verschiedene Kurse je nach Leistungsgrad (von Anfänger- bis Wettkampf-Klassen) und Alter (bereits ab 5 Jahren)

Termine: die verschiedenen Kurstermine entnehmen Sie bitte der Homepage.

Kosten:

Monatlicher Abteilungsbeitrag „Judo“

5,50 € für Kinder/Jugendliche (exkl. Prüfungsgebühr)
7,00 € für Erwachsene (exkl. Prüfungsgebühr)

zuzüglich Vereinsmitgliedschaft. Erkundigen Sie sich bitte direkt beim AMTV.

Ort: Neurahlstedt Halle 1, Rahlstedter Straße 190, 22143 Hamburg

Hinzugefügt am 04. Juni 2020, zuletzt aktualisiert am 04. Juni 2020

Fehler melden

Anbieter
AMTV Hamburg (Altrahlstedter Männerturnverein von 1893 e.V.)

AMTV Hamburg (Altrahlstedter Männerturnverein von 1893 e.V.)

*Anbieter aus Rahlstedt Mitte* für mehr als 30 Sportarten für Frauen & Männer und von Klein bis Groß